Archiv der Kategorie: Pressemeldungen

Unter dieser Kategorie werden Pressemeldungen veröffenlticht

In der Corona-Krise: Aktuelle Betrugsmaschen

PRESSEMELDUNG
Polizei Rheinland-Pfalz

In der Corona-Krise: Aktuelle Betrugsmaschen

Die aktuelle Lage stellt die Bevölkerung vor eine enorme Herausforderung und ist schlimm genug. Leider nutzen Kriminelle die Situation und die Angst vor dem Corona-Virus momentan schamlos aus und versuchen mit neuen Betrugsmaschen an Ihr Geld und andere Wertgegenstände zu gelangen. So bieten sie beispielsweise auf Fake-Shops medizinische Geräte und Atemschutzmasken an, die Kunden nie erhalten. Oder sie geben sich als infizierte Angehörige aus, um Geld bei ihren Opfern zu erschleichen.

In der Corona-Krise: Aktuelle Betrugsmaschen weiterlesen

Vorstand des Seniorenbeirats muss auf der ersten Videokonferenz seiner 23jährigen Geschichte Termine verschieben

PRESSEMELDUNG
Seniorenbeirat der Stadt Koblenz

Vorstand des Seniorenbeirats muss auf der ersten Videokonferenz seiner 23jährigen Geschichte Termine verschieben

Aufgrund der unsicheren Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 wird die Plenarsitzung des Seniorenbeirates am 14. Mai 2020 abgesagt und das Generationenfest am 21. August 2020 auf das kommende Jahr verschoben.

„Schweren Herzens, aber mit Rücksicht auf die Gesundheit aller teilnehmenden Seniorinnen und Senioren müssen wir diese Entscheidung treffen“, so Prof. Dr. Heinz-Günther Borck, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Koblenz.
Mit Rücksicht auf die Lage  findet die nächste gemeinsame Plenarsitzung am 24. September statt, hier erwarten den Seniorenbeirat und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger spannende Vorträge.
Vorstand des Seniorenbeirats muss auf der ersten Videokonferenz seiner 23jährigen Geschichte Termine verschieben weiterlesen

Corona-Straftaten: Kriminelle nutzen Krise aus

Pressemeldung der Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Corona-Straftaten: Kriminelle nutzen Krise aus

Die Polizeiliche Kriminalprävention klärt die Bevölkerung über Straftaten auf, bei denen Kriminelle gezielt die Verunsicherung der Corona-Pandemie ausnutzen. Mit ihrem Informationsangebot unter www.polizei-beratung.de bietet die Polizei einen schnellen Überblick über aktuelle Maschen der Kriminellen und vermittelt gleichzeitig hilfreiche Tipps, um sich vor diesen Straftaten zu schützen. Nutzerinnen und Nutzer finden auf der Internetseite außerdem Telefonnummern und Ansprechstellen für akute Probleme.

Die wichtigsten Tipps zu Ihrem Schutz:

Corona-Straftaten: Kriminelle nutzen Krise aus weiterlesen

Die „Neue Südallee“ aus Seniorensicht

Viele konkrete Vorschläge bei Vorstellung im Arbeitskreis Stadtentwicklung und Demografie

„Sind genügend Sitzgelegenheiten mit Rücken- und Armlehnen besonders auch für ältere Menschen vorgesehen?“ war eine der vielen Fragen und gleichzeitig auch Anregung in der gut besuchten Sitzung des Arbeitskreises für Demografie und Stadtgestaltung des Seniorenbeirats.

Ein Modell der „Neuen Südallee“ brachten Oliver Stracke und Dagmar Quadflieg (beide links) vom städtischen Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen mit zur Sitzung des Arbeitskreises Demografie und Stadtentwicklung des Seniorenbeirats. Edgar Kühlenthal (Mitte), Sprecher des Arbeitskreises und Prof. Dr. Heinz-Günther Borck (rechts) bedankten sich für die sehr informative Präsentation und kooperative Diskussion.
Foto: Wolfgang Brennig

Der Sprecher des Arbeitskreises, Edgar Kühlenthal, begrüßte zur Vorstellung des großen städtischen Projekts “Neugestaltung der Südallee vom Friedrich-Ebert-Ring bis zur St. Josefskirche“ und zur anschließenden Frage- und Diskussionsrunde Oliver Stracke, Bereichsleiter Planung/Bau im städtischen Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen ,und Dagmar Quadflieg, ebenfalls Mitarbeiterin im Geschäftsbereich Planung/Bau des Eigenbetriebs.
Die „Neue Südallee“ aus Seniorensicht weiterlesen

Gemeinsam stark sein

PRESSEMELDUNG
Seniorenbeirat der Stadt Koblenz

„Koblenz bringt‘s“ und „Coronahilfe Koblenz“, das sind zwei neue Plattformen, die die Stadt Koblenz und das Koblenzer Stadtmarketing in kürzester Zeit ins Leben gerufen haben – mit vollem Erfolg.
Der Seniorenbeirat möchte sich förmlich für dieses großartige Engagement bedanken und die beiden Projekte kurz vorstellen, da sie besonders für den von ihm vertretenen Personenkreis eine willkommene  Hilfe darstellen.

Gemeinsam stark sein weiterlesen

Rheinischer Präses gibt Altersdiskriminierung in der Kirchenordnung zu

Auf seiner Pressekonferenz zum Präsesbericht  auf der Landessynode in Bad Neuenahr hat Präses Rekowski am 13.1.2020 auf Fragen zur Altersgrenze zugegeben, man könne diese für eine Altersdiskriminierung halten

– diese Ansicht vertritt der Seniorenbeirat der Stadt Koblenz, dessen Vorsitzender bereits 2015 auf der damaligen Landessynode die ersatzlose Streichung der 75-Jahres-Grenze wegen verfassungswidrigen Verstoßes gegen die Willkürverbote in Grundgesetz und Landesverfassung RLP beantragt hatte, seit Jahren. Näheres hier unter

http://www.sb-ko.de/?s=altersdiskriminierung

und insbesondere unter

http://www.live-pr.com/altersdiskriminierung-in-der-ekir-ev-kirche-r1050724713.htm

https://www.planet-wissen.de/video-zu-alt-fuer-ein-ehrenamt-100.html