Alle Beiträge von Prof. Dr. Heinz-Günther Borck

Sog. Gendersprache

In Ausführung der Plenarentschließung vom 6.5.2021 gegen administrativ verordnete Eingriffe in die deutsche Sprache hat sich der Vorsitzende in einem Schreiben an ARD und ZDF gewandt und auf Beachtung der Meinungsvielfalt und Ausgewogenheit auch in diesem Bereich gedrungen. Dabei machte er den Inhalt der Entschließung bekannt , die sich gegen ein mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung unvereinbares „Neusprech“ im Sinne des von George Orwell („1984“) beschriebenen totalitären Staatssystems wendet. Die Antworten fallen mager aus – ARD und ZDF meinen die Art der Verwendung der deutschen Sprache ihren Redakteuren überlassen zu können, auch wenn 60-80 % der dazu befragten Personen – das sind die, die alles mit ihren Gebühren bezahlen – die Gendersprache ablehnen.

Entschließungen des Plenums vom 6.Mai 2021

Das Plenum des Seniorenbeirates hat am 6. Mai 2021 hat drei grundsätzliche Entschließungen verabschiedet:

  1. Gegen administrative Eingriffe in die deutsche Sprache

https://www.openpr.de/news/1210233/Senioren-gegen-administrativ-verordnete-Eingriffe-in-die-deutsche-Sprache.html

Dazu sendete Antenne Koblenz am 6.7.2021 ein Interview mit dem Beiratsvorsitzenden Prof. Borck

2. Für die ersatzlose Aufhebung der Straßenausbaubeiträge

https://www.openpr.de/news/1210298/Koblenzer-Seniorenbeirat-fuer-ersatzlose-Abschaffung-der-Strassenausbaubeitraege.html

Dazu sendete Antenne Koblenz am 6.7.2021 ein Interview mit dem Beiratsvorsitzenden

3. Für den Schutz der Grundrechte in Zeiten der Pandemie:

https://www.pr-inside.com/de/seniorenbeirat-koblenz-coronavirus-darf-nicht-als-waffe-gegen-die-grundrechte-missbraucht-werden-r4833052.htm

Dazu sendete Antenne Koblenz ein Interview mit dem Beiratsvorsitzenden am 6.7.2021

https://www.sb-ko.de/wp-content/uploads/2021/07/Ausschnitt-Seniorenbeirat-3.mp3

Rundschreiben des Vorsitzenden an die beiratsmitglieder vom 15. Feb. 2021

Rundschreiben an alle Beiratsmitglieder vom 15.2.2021

Wegen der coronabedingten Zwangspause der Plenarversammlungen hat der Vorsitzende Prof. Dr. Heinz-Günther Borck den Beiratsmitgliedern in einem Rundschreiben einen Zwischenbericht über die zurückliegenden Vorstandsaktivitäten gegeben, verbunden mit der Ankündigung einer per Videokonferenz durchzuführenden Plenarversammlung am 25. März 2021.